Maschinenbauingenieur*in

Du bist Maschineningenieur*in oder kurz vor Abschluss deines Studiums. Und du willst Projekte von A bis Z betreuen, statt dich nur um Teilprobleme zu kümmern. Dann bist du bei uns richtig.

Unsere Anlagen, die wir selber entwickeln und bauen, sind gross. Kilometerlange Förderbänder, mobile und stationäre Kieswerke, Wasseraufbereitungsanlagen, Schlammpressen und grosse Schalungen für den Tunnelbau gehören dazu. Und sie stehen auf der ganzen Welt. In Paris bei der Erweiterung der Metro, in Oslo im Tunnelbau, in Dubai, aber auch in Airolo und in Münchenbuchsee. Dreh- und Angelpunkt ist aber unser Hauptsitz, das Marti Business Center in Moosseedorf, wo die Fäden in unserem Bau- und Technologiekonzern zusammenlaufen.

Maschinenbauingenieur am arbeiten
Maschinenbauingenieur – Besprechung in der Werkstatt

Deine Ausbildungsstelle im technischen Büro

Die meisten unserer Anlagen sind Einzelanfertigungen, die speziell auf die Anforderungen unserer Kunden oder der Projekte ausgelegt werden. Oft sind sie zentrales Element eines grösseren Projekts. Entsprechend wichtig ist die Zuverlässigkeit. Weil wir weltweit liefern, müssen auch die länderspezifischen Standards beachtet werden.

Bei uns lernst du:

  • Wie wir unsere Anlagen auslegen und planen.
  • Wie wir länderspezifische Standards in Bezug auf die Arbeitssicherheit und Statik recherchieren und analysieren.
  • Wie wir Pflichtenhefte für unsere Anlagen erarbeiten.
  • Wie wir die Spezifikationen für Einkaufsteile erarbeiten und festlegen.
  • Wie wir die Angebote unserer Lieferanten beschaffen, deren Inhalt qualitativ bewerten und mit unseren Vorgaben vergleichen.
  • Wie wir die zur Realisierung notwendigen Berechnungen durchführen und wie die Konstruktion der verschiedenen Bauteile im Detail abgewickelt wird.
Fabian Schleiffer, Maschinenbauingenieur

«Ich konnte schnell viel Ver­ant­wor­tung für Pro­jek­te übernehmen. Die Ent­schei­dungs­frei­heit ist gross.»

Fabian Schleiffer, Maschinenbauingenieur

Praktikum oder Teilzeitstudium

Als Maschinenbauingenieur-Praktikant*in steigst du für 6 bis 12 Monate Vollzeit bei uns ein.

Oder du finanzierst dein Studium als Teilzeitstudent*in und engagierst dich längerfristig mit 40 bis 60 Stellenprozenten.

Damit du dich bei uns wohlfühlst, bringst du mit:

  • Selbständiges Arbeiten, gewinnen tun wir aber nur im Team.
  • Initiative und Einsatzbereitschaft, denn der beste Motor ist der eigene.
  • Flexibilität und gute organisatorische Fähigkeiten, denn du weisst nie genau, was der Arbeitstag bringt.
  • Begeisterungsfähigkeit, denn du suchst keinen Beruf sondern deine Berufung.
  • Du bist open-minded und freust dich über einen abwechslungsreichen Alltag und neue Fragestellungen.
  • Sicherheit ist für dich keine Mühsal, sondern Voraussetzung für ein erfolgreiches Projekt.

Wir sind anders als die anderen

Du wirst erfahren, was #martispirit heisst. Dass wir als inhabergeführter Bau- und Technologiekonzern anders ticken. Die Wege bei uns sind kurz, der Umgangston ist kollegial. Wir stellen die Aufgabe ins Zentrum und schieben Probleme nicht vor uns her. Vor allem kannst du schnell Verantwortung für eigene Projekte übernehmen.

Bauplan
Werkstatt Marti Technik

Bei uns siehst du die Welt.

Denn wir sind international unterwegs. Das heisst, dass du an unseren Projekten im Ausland mitarbeiten kannst. Dabei siehst du grosse Infrastrukturprojekte, welche die meisten Menschen erst nach der Fertigstellung erleben.

Und was kommt danach?

Nach dem Studium startest du bei uns als Maschinenbauingenieur*in. In unserem Konzern kannst du dich stetig weiterentwickeln und neue Wege gehen. Neben einem Einsatz in der Schweiz gibt es Aufgaben im Ausland.

Weitere Funktionen als Karriereschritte können sein:

  • Projektleiter*in
  • Teamleiter*in
  • Abteilungsleiter*in

Unser Standort

schliessen

Marti Technik AG

Deine Ansprechpartnerin

Medea Perrig

E-Mail
Telefon

Medea Perrig

Klick auf's Logo

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen