Geologe*in

So. Theoretisch bist du jetzt bereit. Du kennst als Geologe*in die Mechanismen und Regeln, die für die Gebirgsansprache und für deren Erhebung gelten. Auch die felsmechanischen Prozesse sind dir bekannt. Du weisst was im Baugrund passieren kann, wenn sich der Zustand der Geologie ändert.

Was du jetzt brauchst, ist Praxis. Erfahrung und das Wissen, mit dem du das Gebirge beurteilen kannst. Dieses Wissen ist matchentscheidend. Und wir haben es. Aus Projekten wie dem Tunnel de Champel, oder vom Kraftwerk Linth-Limmern. Denn alles hängt davon ab, ob wir, das GeoTeam, das Systemverhalten zwischen Baugrund, Ausbruchs- und Sicherungstechnik kennen.

Du bist dabei, wenn wir für geologische Probleme technische Lösungen suchen. Du hilfst Daten zu erheben, zu interpretieren, du kalkulierst und unterstützt uns, Entscheidungsgrundlagen zu erarbeiten.

Geologin am arbeiten
Geologie – Besprechung im Tunnel

Hol dir das Spezialwissen

Wir entwickeln Techniken, mit welchen wir den Vortrieb eines Tunnels kontinuierlich dokumentieren können. Das sind 3D-Aufnahmen und -Auswertungen mit einer 3D-Software, Maschinen- und Vortriebsdaten fliessen ein. Unsere Auftraggeber erhalten schliesslich ein BIM Modell as built. Du hilfst uns, diese Techniken anzuwenden und weiterzuentwickeln, denn du bringst neues Wissen mit, von dem auch wir profitieren.

Deine Ausbildungsstelle in Luzern

Wir sind ein Dienstleister in der Marti Gruppe, unser Büro ist in Luzern. Von hier aus betreuen wir die Firmen aus dem Konzern in sämtlichen geologischen Fragen. Bei uns laufen permanent Grossprojekte in der Schweiz und im Ausland. Bei kleineren Baustellen werden die Daten entweder von der Baustelle selber erhoben oder mittels sporadischer Besuche durch das GeoTeam in Luzern.

Geologin am arbeiten
Ortsbrust

...oder auf der Baustelle

Auf unseren Baustellen bist du in die Baustellenorganisation eingebunden. Das heisst, die Aufgaben werden vom Team auf der Baustelle vorgegeben.

Zum Beispiel:

  • Erhebst du geologische Daten und vergleichst sie mit den Vortriebsdaten.
  • Hilfst du mit, den Tunnelvortrieb zu optimieren.
  • Berätst du die Baustellenleitung bei geologischen Fragen.
  • Verfasst du geologische Berichte oder Nachträge.
  • Gibt es immer wieder Überraschungen, du kennst die Geologie, du hilfst mit diese Schwierigkeiten zu überwinden.
Valentina Piccirilli, Praktikantin Ingenieurgeologie

«Mein Highlight ist die ganze Baustelle im Tun­nel. Das ist alles schon sehr eindrücklich.»

Valentina Piccirilli, Praktikantin Ingenieurgeologie

Praktikum oder Teilzeitstudium

Als Praktikant*in steigst du für 6 bis 12 Monate Vollzeit bei uns ein.

Oder du finanzierst dein Studium als Teilzeitstudent*in und engagierst dich längerfristig mit 40 bis 60 Stellenprozenten.

Damit du dich bei uns wohlfühlst, bringst du mit:

  • Teamfähigkeit: Du kannst selbständig arbeiten; gewinnen tun wir nur im Team.
  • Initiative und Einsatzbereitschaft: Der beste Motor ist der eigene.
  • Flexibilität und gute organisatorische Fähigkeiten: Du weisst nie im Voraus, was dein Arbeitstag dir bringen wird.
  • Begeisterungsfähigkeit: Bauen ist nicht dein Beruf, sondern deine Berufung.
  • Du bist open-minded und freust dich über einen abwechslungsreichen Alltag und neue Fragestellungen.
  • Gute EDV-Kenntnisse: Die digitale Baustelle ist bei uns keine Zukunftsmusik.

Und du wirst erfahren, dass #martispirit auch heisst, dass wir als inhabergeführter Baukonzern anders ticken. Die Wege sind kurz, der Umgangston ist kollegial.

Teamwork Geologie
Gubrist Ingenieurgeologie

Und was kommt danach?

In unserem Konzern kannst du dich stetig weiterentwickeln und neue Wege gehen. Neben einem Einsatz in der Schweiz gibt es Aufgaben im Ausland, aktuell in Norwegen und Island, aber auch in Italien.

Weitere Funktionen als Karriereschritte können sein:

  • Vertrags-/Nachtragsmanager*in
  • Projektleiter*in/Technischer Leiter*in
  • Baustellenchef*in
  • Leiter*in GeoTeam
  • Betriebs-/Abteilungs-/Geschäftsleiter*in

Unser Standort

schliessen

Marti Dienstleistungen AG

Dein Ansprechpartner

Markus Weh

E-Mail
Telefon

Markus Weh

Klick auf's Logo

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen