Das waren die #martifuturedays 2021

#martifutureday school edition

Interessierte Schulklassen, spannende Berufsposten und engagierte Marti-Lernende – das war der erste #martifutureday school edition. Knapp 200 Schüler*innen waren am Freitagnachmittag, 27. August mit dabei. Während einer Stunde bei Marti Bern und in der Werkstatt bei Marti Technik zusammen mit Marti Dienstleistungen erlebten die Jugendlichen die elf Berufslehren live. Die Marti-Lernenden standen für Fragen zur Verfügung und demonstrierten ihre Lehrberufe. Die Schüler*innen konnten so selbst anpacken und ausprobieren.

#martifutureday für die Öffentlichkeit

Am Samstag, 28. August ab 10 Uhr fand schliesslich die dritte Ausgabe des beliebten #martifuturedays statt. Marti öffnete das Areal für die Öffentlichkeit. Über 700 Besucher*innen versuchten sich beim Nageln, Pflastern, Baggern, Schweissen, Planen, Konstruieren und bei zahlreichen weiteren Attraktionen rund um die #martifuture Lehrberufe. Das Wetter meinte es gut, strahlender Sonnenschein lud zum Verweilen ein. Egal ob mit einer Wurst direkt vom Feuer, einer leckeren Crêpe, Barista-Kaffee oder einem erfrischenden Becher Sirup, es war für jede*n etwas dabei. Gegen 16.00 Uhr leerte sich das Gelände. Die Besucher*innen kehrten mit vielen neuen Eindrücken, einem Foto aus der Fotobox und coolen martifuture Give Aways nach Hause.

Vielen Dank an alle Besucher*innen.

#martifutureday school edition

Freitag, 27. August 2021

#martifutureday für die Öffentlichkeit

Samstag, 28. August 2021

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen